Gut informiert entscheiden

ze:roPRAXEN veranstalten Gesundheitstag im Alevitischen Kulturzentrum

 

Mannheim, März 2019 – Gut informiert entscheiden – so lautete das Motto des Gesundheitstages, der von der Mannheimer ze:roPraxis für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie mit Sitz am Georg-Lechleiter-Platz im Alevitischen Kulturzentrum in Mannheim veranstaltet wurde. Die Mitglieder der Alevitischen Gemeinde Rhein-Neckar-Kreis e. V. konnten sich am 17. März vor Ort nicht nur ihren Blutdruck und Blutzucker messen lassen, sondern sich im Rahmen zweier Vorträge auch über Herz- und Lungenerkrankungen informieren – ein niederschwelliges Angebot, das gut bei den rund 100 Besuchern mit vorwiegend türkischen Wurzeln ankam.

„Im Rahmen eines solchen Gesundheitstags können sich die Mitglieder der Alevitischen Gemeinde mit wenig Aufwand in familiärer Atmosphäre über häufige Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden informieren. Viele von ihnen leiden bereits an einer internistischen Erkrankung oder sind Risikopatienten“, so Dr. med. Peter Salbach, stellvertretender Geschäftsführer der ze:roPRAXEN. „Wir möchten unsere Zuhörer dafür sensibilisieren, dass es gerade im fortgeschrittenen Alter wichtig ist, mit bestimmten Symptomen zum Arzt zu gehen, und Ihnen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen.“

In einem ersten Vortrag klärte Nenad Suvajac, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, über typische Erkrankungen der Lungen, häufig auftretende Symptome und Rauchen als eine der Hauptursachen auf. Dr. Michael Rodenbach, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, ging anschließend anhand von anschaulichen Beispielen auf die Funktionen des Herzens, verschiedene Erkrankungen und Untersuchungsmethoden, wie EKG- und Herzkatheter-Untersuchungen, ein. Beide Vorträge wurden zusätzlich auf Türkisch übersetzt, damit alle Anwesenden den Informationen gut folgen konnten. Offene Fragen beantworteten die Ärzte der Praxis im Anschluss in Einzelgesprächen mit den Gemeindemitgliedern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Gesundheitstag mit den ze:roPRAXEN realisieren konnten“, so Ertan Kurt, Generalsekretär der Alevitischen Gemeinde Rhein-Neckar-Kreis e. V.  und Mitglied des Beirats für Migration und Integration der Stadt Ludwigshafen. „Wir verstehen uns nicht nur als religiöse Gemeinschaft, sondern bieten unseren Mitgliedern ein vielfältiges Programm rund um Bildung und Kultur – das entspricht der weltoffenen und liberalen Einstellung der Aleviten.“

Seit 2015 bietet die ze:roPraxis für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie mit Niederlassung in Mannheim kleinere und größere Informationsveranstaltungen für verschiedene muslimische Gemeinden an – kürzlich auch für einen Frauenkreis in der Selim-Han-Moschee in Edingen-Neckarhausen.

 

Kontakt
ze:roPRAXEN GbR
Kommunikation & Marketing
Jasmin Fürniß

Telefon: + 49 (0) 6202 92 80 30-19
Telefax: + 49 (0) 6202 92 80 327
E-Mail: jasmin.fuerniss@zero-praxen.de

 

Dokumente
______________________________

Text als PDF-Dokument
(PDF, 94 KB)

Foto Print
(JPEG, 1 MB)

Foto Web
(JPEG, 76 KB)