Alexander Ohle

hat die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Physiotherapieschule Bergstraße in Heppenheim abgeschlossen. Seine Praktika absolvierte er in diversen physiotherapeutischen Praxen, Kliniken (u.a. an der GRN-Klinik in Weinheim sowie dem Klinikum Heppenheim) und im Rehazentrum der Elenoren-Klinik im Odenwald. Dabei war er sowohl in den Fachbereichen der Neurologie, Chirurgie sowie im internistischen Bereich tätig. Zuletzt war er bei THERASPORT Heidelberg im Krankenhaus Salem sowie in der Reha der ATOS Klinik Heidelberg tätig.

Alexander Ohle besitzt Fortbildungen in den Bereichen Kinsesio-Taping, Manuelle Lymphdrainage, Proprio Neuromuskuläre Faszilitation (PNF), Manuelle Therapie und Cranio Mandibuläre Dysfunktion (CMD). Zudem ist er staatlich geprüfter Rettungssanitäter.

Seine Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Hüft- und Knie- Endoprothesen (TEP) und die Behandlung von Sportverletzungen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Hüft- und Knie- Endoprothesen (TEP)
  • Sportverletzungen
x

ze:roPraxen in Ihrer Nähe

Der ze:roPRAXEN-Verbund ist mit seinen Praxen für Allgemeinmedizin, Nephrologie/Dialyse, Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Onkologie und Physiotherapie in zahlreichen Städten im Rhein-Neckar-Raum vertreten.
Finden Sie die passende ze:ro-Praxis auch in Ihrer Nähe!