Die wichtigsten
Fragen und Antworten

Häufige Fragen und Antworten zur Videosprechstunde

Bei welchen Beschwerden/Anliegen kann ich die Videosprechstunde nutzen? >

Unsere Beratungs-Videosprechstunde kann für vielfältige Anliegen genutzt werden. Sie haben zum Beispiel eine diagnostizierte Erkrankung und möchten weitere Informationen über Therapiemöglichkeiten? Sie möchten eine Beratung zu alternativen Medikamenten oder Wechselwirkungen? Sie wünschen sich eine verständliche Erläuterung eines Laborberichts oder eines ärztlichen Untersuchungsbefundes? Dann buchen Sie einen Termin in unserer Videosprechstunde. Unsere Fachärzte aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Kardiologie und Nephrologie helfen Ihnen fachkompetent und zeitnah weiter beraten Sie gerne im jeweiligen internistischen Fachgebiet – beispielsweise bei allgemeinmedizinischen Fragen sowie Fragen aus dem Bereich Herz-Kreislauf-, Nieren- und Hochdruckerkrankungen.

Generell gilt: Können Beschwerden per Videosprechstunde nicht eindeutig geklärt werden, ist ein Arzt-Termin vor Ort notwendig. Dort kann eine umfassende Diagnostik durchgeführt werden. Bei akuten Beschwerden wählen Sie bitte die 112 oder kontaktieren Sie den Bereitschaftsdienst unter 116 117.

Welche Fachrichtungen werden angeboten? >

In unserer Videosprechstunde stehen aktuell Fachärzte aus den Bereichen Allgemeinmedizin (Hausarzt), Kardiologie (Herzspezialist) sowie Nephrologie (Nierenspezialist) zur Verfügung.

Muss ich bereits Patient der ze:roPRAXEN sein, um das Angebot nutzen zu können? >

Unser Videosprechstundenangebot steht grundsätzlich jedem Patienten offen, richtet sich jedoch vorrangig an Patienten aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Diese profitieren im Falle einer Vor-Ort-Behandlung von unserem wohnortnahen Praxisnetz.

Ist die Videosprechstunde für mich kostenlos? >

Ja. Als gesetzlich Versicherter übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten für die Videosprechstunde. Als Privatversicherter erhalten Sie eine Rechnung, die Sie wie gewohnt zur Erstattung der Kosten bei der Krankenkasse einreichen können.

Kann ich eine Krankschreibung (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) oder ein Rezept über die Videosprechstunde erhalten? >

Gemäß aktuellem Rechtsrahmen ist das Ausstellen einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) im Rahmen einer Videosprechstunde derzeit nicht möglich, wenn der Patient/die Patientin der durchführenden Praxis noch nicht bekannt ist. Gleiches gilt für (elektronisch ausgestellte) Rezepte und Verordnungen.

Kann ich die Videosprechstunde mehrmals nutzen? >

Sollten Ihre Beschwerden andauern oder Sie zukünftig weitere Anliegen haben, können Sie natürlich jederzeit gerne wieder einen Termin in der Videosprechstunde vereinbaren. Womöglich gibt Ihnen der Arzt bereits beim Erstgespräch die Empfehlung, bei andauernden bzw. zunehmenden Beschwerden für eine umfassende Diagnostik einen Vor-Ort-Termin in der Praxis zu vereinbaren. Hier finden Sie eine ze:ro-Praxis in Ihrer Nähe.

Wie kann ich sicher sein, dass die Ärzte qualifiziert sind? >

Alle Ärzte in unserer Videosprechstunde sind ausgebildete, erfahrene Fachärzte. Sie praktizieren in einer Haus- oder Facharztpraxis in der Metropolregion Rhein-Neckar, die zum Verbund der ze:roPRAXEN gehört und damit Teil unseres Praxisnetzes ist.

Muss ich meine Krankenversichertenkarte nachträglich abgeben? >

Für eine Terminanfrage auf ze:roPRAXEN Online geben Sie Ihre Versichertennummer an, die im Zuge der Terminbuchung von uns verifiziert wird.  Sollte sich an die Videosprechstunde ein Termin in einer unserer Praxen vor Ort anschließen, bitten wir Sie Ihre Krankenversichertenkarte griffbereit zu haben.

Warum benötige ich für meine Terminbestätigung einen Code? >

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Daher nutzen wir für die Übermittlung von personenbezogenen Daten ein standardisiertes Verfahren, das eine hohe Sicherheit gewährleistet.

Was mache ich, wenn ich den Termin absagen möchte? >

Bitte informieren Sie die durchführende Praxis schnellstmöglich, wenn Sie einen Termin absagen bzw. verschieben möchten. Alle Angaben dazu finden Sie in der Bestätigungsmail zu Ihrem Videosprechstundentermin.

Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten? >

Bei der Videosprechstunde arbeiten wir mit einem erfahrenen Telematikanbieter, RED Medical, zusammen, der mehrfach zertifiziert ist. Alle Ihre Patientendaten sind vollständig geschützt.

Muss ich eine spezielle Software installieren? >

Nein. Alles, was Sie benötigen, sind eine stabile Internetverbindung, ein Internetfähiges Endgerät sowie Webcam und Lautsprecher. Die Videosprechstunde läuft direkt in Ihrem Browser. Sie benötigen einen der folgenden Browser: Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari oder Opera.

Ich kenne den Arzt, der mich online behandeln möchte, nicht. Ist das schlimm? >

Bei unseren Ärzten sind Sie persönlich wie fachlich in den besten Händen. Sie nehmen sich Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Auch bei einer Videosprechstunde legen wir Wert auf ein Gespräch auf Augenhöhe.

Was mache ich, wenn ich Verbindungsprobleme oder ähnliches habe? >

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Videosprechstunde an einem Ort durchführen, an dem Sie über eine stabile Internetverbindung verfügen. Sollten Sie sich aufgrund technischer Schwierigkeiten erst gar nicht in den Termin einloggen können, informieren Sie bitte direkt die Praxis. Die Kontaktdaten finden Sie in der Terminbestätigungs-E-Mail.

Ich habe kein Bild oder Ton. Was kann ich tun? >

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass der Zugriff auf Kamera und Mikrofon erlaubt wird. Dies kann man direkt im Browser oder in Ihren Browsereinstellungen tun. 

Der Arzt kommt nicht – Was kann ich tun? >

Falls der Arzt das Meeting 10 Minuten nach Ihrem vereinbarten Termin nicht gestartet hat, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie im PDF, welches mit der Email übermittelt wurde.

Was tun, wenn ich keinen Code erhalte oder diesen verliere? >

Wenn Sie keinen Code per SMS erhalten haben, haben Sie möglicherweise Ihre Mobilnummer nicht korrekt eingetippt. Bitte prüfen Sie diese genau und verzichten Sie auf Sonderzeichen wie „/“ oder „-.“ Die Angabe der Ländervorwahl +49 ist möglich. Haben Sie auch nach einigen Minuten keinen Code erhalten, bitten wir Sie, den Termin erneut über die Website anzufragen.

Wenn Sie bereits einen SMS-Code erhalten, diesen aber verloren haben, können Sie den Code erneut anfragen.
Die Anleitung dazu finden Sie in Ihrer ersten Bestätigungsmail, die Sie von uns erhalten.

Was tun, wenn ich keine E-Mail-Bestätigungen erhalten habe? >

Für den Versand Ihrer Terminbestätigungen benötigen wir eine gültige und korrekte E-Mail-Adresse. Bitte prüfen Sie auch Ihr Spam-Postfach.

Oops, an error occurred! Code: 202110181032097123185e Oops, an error occurred! Code: 20211018103209bd17a714
x

ze:roPraxen in Ihrer Nähe

Der ze:roPRAXEN-Verbund ist mit seinen Praxen für Allgemeinmedizin, Nephrologie/Dialyse, Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Onkologie und Physiotherapie in zahlreichen Städten im Rhein-Neckar-Raum vertreten.
Finden Sie die passende ze:ro-Praxis auch in Ihrer Nähe!