Vorbereitung und
Durchführung
Ihrer Videosprechstunde

So funktioniert die Videosprechstunde

Vorbereitung

Nachdem Sie Ihren Termin vereinbart haben, können Sie diesen vorbereiten, indem Sie Dokumente teilen oder Hinweise zur Behandlung lesen. Dies tun Sie in Ihrem persönlichen Doctolib-Konto unter „Meine Termine“, klicken auf den Termin und wählen „Meinen Termin vorbereiten“. Hier können Sie wichtige Informationen und Hinweise zu Ihrem Termin finden, Dokumente mit Ihrer Praxis/Ihrem Arzt teilen oder notwendige Dokumente herunterladen, lesen und ggf. ausfüllen sowie die technische Ausstattung zur Videosprechstunde prüfen.

Durchführung

Klicken Sie zur vereinbarten Zeit in Ihrem persönlichen Doctolib-Konto unter „Meine Termine“ auf den entsprechenden Termin. Alternativ nutzen Sie den Link, der Ihnen 10 Minuten vor Start der vereinbarten Zeit per SMS zugesendet wird. Sie können jeweils 10 Minuten vor der Besprechungszeit eine Videosprechstunde starten und werden in einen digitalen Wartebereich weitergeleitet. Schalten Sie wenn nötig Kamera und Mikrofon an Ihrem Computer oder Handy ein. Sie bleiben solange im virtuellen Wartezimmer, bis die Sprechstunde automatisch startet. Sollte sich Ihr Arzt/Ihre Ärztin verspäten, wird ihnen gegebenenfalls eine Meldung zum erwarteten Verspätungszeitraum per SMS mitgeteilt.

Das benötigen Sie

Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone

Eine stabile Internetverbindung

Mikrofon & Lautsprecher (i.d.R. in Endgerät integriert)

Ggf. eine externe Webcam

Noch Fragen offen? Die wichtigsten Antworten haben wir in unserem FAQ für Sie zusammengefasst.

x

ze:roPraxen in Ihrer Nähe

Der ze:roPRAXEN-Verbund ist mit seinen Praxen für Allgemeinmedizin, Nephrologie/Dialyse, Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Onkologie und Physiotherapie in zahlreichen Städten im Rhein-Neckar-Raum vertreten.
Finden Sie die passende ze:ro-Praxis auch in Ihrer Nähe!